normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Besentag an der MCS

06.04.2019

Der traditionelle „Besen-Tag“ der Stadt Kaarst wird für die teilnehmenden Schulen auf Freitag, 5. April vorverlegt. Der Erste Beigeordnete Dr. Sebastian Semmler gab den Kindern zum 5. Mal den verbalen Startschuss zum großen Reinemachen.

 

Mit viel Eifer und Putzlaune stürzten sich am letzten Freitag alle 8 Grundschulklassen der Matthias-Claudius-Schule auf die kleinsten Papierschnipsel und anderen Müll im Umkreis ihrer Schule. Das Ergebnis machte die Kinder und das Kollegium stolz! Als Dankeschön gab es eine silberne Anstecknadel mit den drei Besen von der Schützenbruderschaft Kaarst.

 

„Es ist richtig und wichtig, schon die Kleinsten zu sensibilisieren, ihren Müll nicht einfach achtlos am Wegesrand oder in der Natur zu entsorgen“, so Schulleiterin Petra Lehwalder. „Den Kindern und uns hat es Spaß gemacht einen Anteil zum traditionellen „Drei-Besen-Tag“ in Kaarst zu leisten.“

 

Und was sagen die Kinder selbst? „Müll macht die Natur kaputt“, meint die Viertklässlerin Emma. Laura aus der ersten Klasse ergänzt: „Lieber wiederverwenden statt verschwenden!“ Der Zweitklässler Max freut sich: „Es hat großen Spaß gemacht den Müll aufzusammeln und so der Umwelt zu helfen.“

 

In diesem Sinne freuen sich die Schülerinnen und Schüler schon auf den „Drei-Besen-Tag 2020“, an dem die Matthias-Claudius-Schule selbstverständlich wieder teilnehmen wird.

 

Eck /Matthias-Claudius Schule Kaarst 05.04.2019 / Foto ©Boettner/Kaarst

 

Foto: Besentag an der MCS (Bild P.Boettner/Stadt Kaarst)

Fotoserien zu der Meldung


Besentag an der MCS (07.04.2019)